Statik leicht gemacht – mit Vectorworks Spotlight + Braceworks & statico

Die Zukunft der technischen Planung in der Veranstaltungstechnik

Ihre Vorteile durch Braceworks + statico

  • Direktes Feedback bei Planungsänderungen durch die nahtlose Integration von Braceworks in Spotlight

  • Zeitersparnis durch entfallende Revisionsschleifen

  • Erhebliche Kosteneinsparungen

  • Verlustfreie Datenübertragung zwischen Planer und Statiker

  • Mehr Sicherheit durch geringere Fehleranfälligkeit

  • Rechtssicherheit durch Ingenieurhaftpflicht

Bei der Gründung der statico Ingenieurgesellschaft mbH standen neues Denken und Innovationen in Arbeitsweisen und Arbeitsmitteln an oberster Stelle. Vectorworks hat sich im letzten Jahrzehnt als die meistgenutzte CAD-Software für technische Planungen in der Veranstaltungstechnik durchgesetzt. Nur logisch, dass die statico Ingenieurgesellschaft zur Gewährleistung des verlustfreien Informationsaustauschs als erstes Ingenieurbüro der Branche in Vectorworks investierte.

Im Folgenden entwickelte sich eine enge Kooperation mit den Entwicklern des Statik-Moduls Braceworks für Vectorworks, bei der die statico Ingenieurgesellschaft im Beta-Teststatus mit Beratungen und Vergleichsrechnungen zwischen etablierten Berechnungssystemen und den Ergebnissen aus Braceworks kontinuierlich mitwirkte. Bereits nach kurzer Zeit zeigt sich, dass die Ergebnisse übereinstimmten, woraufhin erste Projekte von der Planung bis zur Realisierung inkl. statischer Berechnungen mit Braceworks durchgeführt wurden.

Durch die enge Kooperation mit den Entwicklern des neuen Vectorworks-Addons Braceworks konnten die Ingenieure von statico bereits in der Beta-Testphase die Entwicklung von Braceworks unterstützen. Schnell zeigte sich die Effizienz, die sich durch das Vereinen des technischen Planens mit Vectorworks Spotlight sowie der Auswertung mit Braceworks ergibt. Schon während der Planungen können Parameter wie Traversenausnutzung und Hängepunktbelastung fortlaufend überprüft werden. Die bis dahin erforderliche Aufbereitung der Planungszwischenstände und Übergabe an den separaten Statiker entfallen, um erste Vorabergebnisse zu bekommen und die weiteren Planungen daran auszurichten. Zwischenstände und Änderungen überwacht der Planer selbst. Durch die geregelte Datenübernahme kann der finale statische Nachweis dann unkompliziert durch die erfahrenen Statiker erbracht werden. Zeitfressende und risikobehaftete Zwischenschritte gehören der Vergangenheit an.

Beim Eurovision-Song Contest 2017 konnten Vectorworks & Braceworks, zusammen mit der statico Ingenieurgesellschaft, einen Meilenstein in der technischen Planung setzen. Umgesetzt wurde ein komplexes System von 735 Rigging Points, 3300m Traversen, 1816 Lighting Fixtures, 212 Tonnen gehängtes Material, 112 CyberHoist Kettenzüge und eine über 30m große textile Freiform über der Bühne.

Novel thinking and innovation in working methods and tools were at the top of the list when founding statico Ingenieurgesellschaft mbH. In the last decade, Vectorworks has become the most widely used CAD software for technical design in the field of event technology. It’s only logical that statico Ingenieurgesellschaft was the first engineering firm in the industry to invest in Vectorworks to ensure loss-free information exchange.

This was followed by close cooperation with the developers of the Braceworks structural module for Vectorworks. statico Ingenieurgesellschaft participated continuously in the beta test phase as an advisor and made comparative calculations between the established calculation systems and the results from Braceworks. After a short time, it was clear that the results were in agreement. After that the first projects were carried out, from planning to implementation, including structural calculations with Braceworks.

Through close cooperation with the developers of the new Vectorworks addon Braceworks, the engineers from statico have already been able to support the development of Braceworks in the beta test phase. It quickly became clear that the combination of technical planning with Vectorworks Spotlight and evaluation with Braceworks leads to gains in efficiency. Even during the design stages, parameters such as truss utilization and suspension-point loading can be checked continuously. The preparation of preliminary design results and communication of them to different engineers, which was necessary until now, is no longer necessary in order to obtain initial results and create further designs. The designer himself/herself monitors preliminary results and changes. By means of the controlled data transfer, the final structural proof can then be provided in an uncomplicated way by experienced structural engineers. Time-consuming and risky intermediate steps are a thing of the past.

Vectorworks & Braceworks, together with statico Ingenieurgesellschaft, set a milestone in technical planning at the Eurovision Song Contest 2017. A complex system consisting of 735 rigging points, 3300m of trusses, 1816 lighting fixtures, 212 tonnes of hanging material, 112 CyberHoist chain hoists and a textile freeform of over 30m was used for the stage.

Telefon

+49 (2506) 504 98-0

Adresse

Münsterstraße 111 | 48155 Münster